GetränkeSommer

Black Hugo – für unvergessliche Sommernächte

By 9. Juli 2015 No Comments

Hugo ist ja so 2014.

Heute zeige ich euch wie ihr dem Klassiker eine ganz neue exotische Note gebt. Mindestens genau so easy und aber fünfmal so lecker!

Zutaten:

Pro Glas braucht ihr…

  • 2 cl Holunderblütensirup
  • 100 ml Prosecco
  • 2 Stängel frischer Minze
  • 1/2 Limette
  • 50 ml Schwarzen Johannisbeernektar 2-4 Eiswürfel

Zubereitung

Als erstes wascht ihr die Limette und schneidet sie in acht gleich große Stücke. Tipp: Kauft am Besten Biolimetten. Schließlich landen sie inclusive Schale in eurem Glas. Wir wollen ja keinen Chemiecocktail.

Als nächstes drückt ihr den Saft von vier Limettenstücken in das Glas und legt den Rest mit ein paar Eiswürfel hinein.

Jetzt noch den Holunderblütensirup, Johannisbeernektar und den Prosecco hinzu.

TIPP: Damit der Proescco nicht so schäumt hilft es, das Glas ein wenig schräg zu halten.

Zusatz: Für einen alkoholfreien Black Hugo könnt ihr einfach 100 ml Sprite anstatt Prosecco nehmen.

Um ihr Aroma freizusetzen reibt ihr die Minzblätter zum Abschluss kurz zwischen euren Fingern und steckt sie dekorativ ins Glas.

So: Strohhalm rein und genießen. Prost! 🙂

Kennt auch ihr eine abgefahrene Hugovariante? Schreibts mir auf YouTube in die Kommentare. Ich bin gespannt!

Mehr von meinem Koch-Kanal: https://www.youtube.com/hannahkocht