Desserts

Erfrischendes Sorbet aus Drachenfrucht mit Melonenbällchen

By 26. September 2018 Oktober 8th, 2018 No Comments

Rezept für: 4 Portionen
Vorbereitungszeit: 8 Stunden
Zubereitungszeit:  30 Minuten

Zutaten für die Pitaya-Icecups

  • 2 Pitaya
  • 200ml Wasser
  • 1 EL Limettensaft
  • 100g Zucker
  • ½ Honigmelone
  • ¼ Wassermelone
  • 2 EL gesch. Pistazien
  • 10 Rispen Schwarze Johannisbeeren
  • 1 Bund Minze

Zubereitung:

1. Halbiert die Pitaya der Länge nach und holt mit einem Löffel das Fruchtfleisch au den Schalen. Legt die Schalen in Frischhaltefolie in den Tiefkühler. Kocht das Wasser mit dem Zucker auf, bis er aufgelöst ist und lasst die Mischung abkühlen.

2. Nun püriert ihr das Fruchtfleisch mit dem Sirup und dem Limettensaft und gebt das Gemisch in einen Plastikbehälter mit Deckel, der mindestens doppelt so groß ist, wie eure Sorbet-Masse. Diesen Behälter stellt ihr dann in den Tiefkühler.

3. Sobald die Masse vom Rand her ein wenig gefroren ist (ein paar cm), schlagt ihr mit einem Rührbesen Luft unter und stellt den Behälter wieder in den Tiefkühler. Wiederholt diesen Vorgang alle 2 Stunden, bis ihr eine cremige Masse habt.

4. Nun könnt ihr die Masse in die Pitaya-Schalen füllen.

5. Nehmt euch einen scharfen Löffel und schneidet aus der Honig- und Wassermelone kleine Bällchen. Hackt die Pistazien grob und zupft die Blätter von der Minze.

6. Verziert die Pitaya-Cups nach Herzenslust.

 

Tipp: Das Pitaya-Sorbet kann natürlich auch mit anderem Saft gemixt werden.