Backen

Marmorierte Muffins mit cremigem Puddingkern

By 4. Juni 2018 No Comments

Mmmmh Muffins! Passend zu ihrem marmorierten Äußeren, haben die kleinen noch einen cremig-schokoladigen Kern spendiert bekommen. Perfekt zum Teilen oder auch mal ganz für sich selbst genießen 😛

Rezept für: 12 Muffins
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für Muffins

  • 180g flüssige Butter
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 5 EL Milch
  • 220g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30g Puddingpulver
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 6 Tropfen Rumaroma
  • 2 Becher Marmorette Cookies & Creme
  • 100g Frischkäse

Zubereitung:

  1. Als erstes verrührt ihr Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und Milch zu einer glatten Masse.
  2. Nehmt nun eine größere Schüssel und gebt das Mehl, Backpulver und Puddingpulver hinein. Vermischt diese und gebt die flüssige Masse aus der anderen Schüssel dazu. Rührt solange, bis ihr einen klumpenfreien, glatten Teig habt.
  3. Halbiert den Teig in zwei Schüsseln. Schmeltz nun die Schokolade und gebt sie zur einen Hälfte des Teigs mit dem Rumaroma und verrührt alles.
  4. Heizt den Backofen auf 160°C Umluft vor. Nun könnt ihr die Muffin-Förmchen mit den beiden Teigen so füllen, dass die Muffins später schön marmoriert sind. Für den maximalen Effekt, einfach die fertig befüllten Förmchen nochmal mit einer Gabel durchrühren.
  5. Backt die Muffins für ca. 20 Minuten.
  6. Wenn sie soweit sind, stellt ihr den Ofen aus und kippt die Tür, sodass die Wärme raus kann, die Muffins aber langsam auskühlen.
  7. Nehmt eine Schüssel und verrührt darin den Marmorette und den Frischkäse zu einer Masse.
  8. Wenn die Muffins ausgekühlt sind, stecht ihr die Mitte aus und füllt diese mit der Creme.
  9. Garniert die Muffins mit Cookie-Krümeln aus dem Marmorette-Deckel.

Tipp: Ersetzt doch mal den Vanille durch Schokopudding und die Schokolade durch weiße!