Backen

Nussiger Pecan-Pie – perfekt für den Herbst

By 2. November 2018 No Comments

Rezept für: 1 Kuchen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit:  1 Stunden

Zutaten für den Teig

  • 250g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 140g Butter
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Wasser

Zutaten für die Füllung

  • 200g Zucker
  • 300g Zuckersirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zimt
  • 4 Eier
  • 120g Butter
  • 250g Pekannüsse

Zubereitung:

1 .Für den Teig siebt ihr das Mehl in eine Schüssel und rührt dann den Zucker und das Salz unter. Bröselt die weiche Butter in kleinen Stückchen ins Mehl und arbeitet sie langsam mit den Händen unter, bis ihr eine Art grobes Mehl habt und keine großen Butterstückchen mehr.

2. Gebt nun einen Esslöffel Wasser dazu und beginnt den Teig zu kneten. Gebt immer wieder einen Esslöffel Wasser dazu und knetet, bis der Teig eine feste Kugel geworden ist.

3. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und legt ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

4. Gebt für die Füllung den Zucker, Sirup, Vanilleextrakt, Salz und die Eier in eine Schüssel und rührt alles zu einer glatten Masse.

5. Gebt die Butter in einen Topf und erhitzt sie auf niedriger bis mittlerer Hitze. Lasst sie für 4 – 5 Minuten unter Rühren braun werden. Dabei ist wichtig, dass ihr sie nicht durch Kochen verbrennen lasst. Heizt den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vor.

6. Während die Butter abkühlt, nehmt ihr den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn etwa 5mm dick aus. Gebt ihn in eine Pie-Form und drückt die Ränder vorsichtig an. Stecht mit einer Gabel Löcher in den Boden, bedeckt den Teig mit Backpapier und beschwert ihn mit Hülsenfrüchten. Backt den Boden nun für 10 Minuten.

7. Hackt die Hälfte der Pekannüsse und gebt sie mit der Butter zur Zuckermasse. Rührt alles glatt und füllt die Masse in den vorgebackenen Boden.

8. Verziert den Pie mit den Restlichen, ganzen Pekannüssen und backt den Kuchen für 50 – 60 Minuten. Die Füllung wird nach der Backzeit noch nicht ganz fest sein. Nach dem Backen muss der Kuchen ca. 3 Stunden auskühlen, damit er ganz fest ist.

 

Tipp: Dazu macht sich eine Kugel Vanilleeis ganz wunderbar.