BackenDesserts

Rhabarber Crumble mit Karamellkeksen und Cranberries

By 29. August 2018 September 3rd, 2018 No Comments

Rezept für: 6 Portionen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit:  50 Minuten

Zutaten für den Crumble

  • 500g Rhabarber
  • 100g getrocknete Cranberries
  • 70g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • ½ Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • 125g Mehl
  • 75g Karamellkekse
  • 100g Butter

Zubereitung:

1. Den Rhabarber solltet ihr waschen, schälen und dann in fingerbreite Scheiben schneiden. Gebt ihn mit 20g des Zuckers, den Cranberries, dem Vanillezucker und der Zitronenschale in eine Schüssel und lasst alles für 10 Minuten durchziehen.

2. Heizt den Backofen nun auf 180°C Ober- und Unterhitze vor. Zerbröselt die Kekse zu feinen Krümeln. Das geht gut, wenn ihr sie in einen Frischhaltebeutel gebt und sie dann mit einem Nudelholz oder ähnlichem bearbeitet. Gebt die Brösel mit der Butter, dem Mehl und dem restlichen Zucker in eine Schüssel und vermengt alles, bis Krümel entstehen.

3. Verteilt den Rhabarber nun gleichmäßig in einer Auflaufform und gebt den Crumble darüber.

4. Backt den Crumble für ca. 45 Minuten oder bis er beginnt braun und knusprig zu werden.

 

Tipp: Zu Rhabarber passen natürlich auch ganz wunderbar Erdbeeren!