Avocado Schoko Mousse – VEGAN!

Avocado Schoko Mousse – VEGAN!
2. Januar 2017 Hannah

Schoko Mousse geht auch gesund – das ist doch eine gute Nachricht für alle Nachkatzen unter euch. Mit dem absoluten Superfood Avocado macht es das Schoko Mousse zum gesunden Leckerbissen. Und das Beste kommt noch: Diese leckere Nachspeise ist nicht nur gesund, sondern auch vegan. Wenn ihr also das nächste Mal ein ganzes Menü zubereitet oder euch einfach selbst eine kleine Nachspeise gönnen wollt, dann probiert doch einfach mal dieses Mousse au Chocolat aus 🙂 Natürlich schmeckt das Mousse auch ganz wunderbar, wenn ihr es zu anderen Tageszeiten esst 😉

Rezept fürSchwierigkeitsgradArbeitszeitBackzeit
4 PortionenMittel20 Minuten0 Minuten

Zutaten

  • 2 reife Avocados
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 Vanilleschote
  • 6 EL Mandel Milch
  • 3 EL Kakao
  • 4 EL Ahornsirup
  • 2 reife Birnen
  • 3 EL brauner Zucker
  • 200 ml Apfelsaft
  • 1 TL vegane Speisestärke
  • 1 EL Pistazienkerne
  • 2 TL Puderzucker
  • ein paar Blättchen Zitronenmelisse

 

Zubereitung eures Avocado Schoko Mousse:

1. Zuerst halbiert ihr die Avocados und entfernt den Kern. Das könnt ihr ganz leicht mit einem großen Messer machen. Dann löffelt die Avocado Hälften mit einem Esslöffel aus der Schale und gebt sie anschließend mit dem Zitronensaft in einen Messbecher. Püriert das Ganze, bis es eine schöne Masse ist.

2. Schneidet die Vanilleschote mit einem glatten Messer längs auf und kratzt das Mark heraus. Das Mark gebt ihr dann zusammen mit der Mandelmilch, dem Kakao und dem Ahornsirup zum Avocadopüree und vermengt alles zu einem Püree.

3. Gebt die Creme nun in eine Schüssel und stellt sie für circa zwei Stunden kalt.

4. Schält und würfelt die danach Birne in circa 1 cm große Würfel. Natürlich schmeckt es auch, wenn ihr die Birne nicht würfelt, aber für mein Kompott habe ich die Birne geschält 🙂

5. Als Nächstes karamellisiert ihr den Zucker in einem Topf und gebt die Birnenwürfel hinzu. Lasst sie darin kurz karamellisieren und löscht das Ganze dann mit Apfelsaft ab. Danach kocht ihr die Mischung so lange, bis das Karamell gut aufgelöst ist.

6. Rührt jetzt die Stärke mit ein bisschen kalten Wasser glatt und gebt es unter Rühren zum Kompott. Lasst es danach noch einmal aufkochen, damit sich auch alles gut vermischt 🙂 Dann muss es nur noch abkühlen.

7. Schneidet die Schokolade in feine Streifen. Danach könnt ihr die Pistazien grob hacken. Als Letztes füllt ihr die Creme in Fröschen, garniert sie mit dem Kompott und oben kommen die Pistazien, die Schokolade und ein paar Blättchen Minze drauf. Noch ein bisschen Puderzucker und euer Avocado Schoko Mousse ist fertig 🙂

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*