HauptgerichteVegetarisch

Veganes Hühnerfrikassee

By 21. Oktober 2020No Comments

Rezept für: 4 Portionen
Vorbereitungszeit: 1 Stunden
Zubereitungszeit:  45 Minuten

 

Zutaten für Veganes Hühnerfrikassee

  • 250 g Basmatireis
  • 2 Dosen Jackfruit 
  • 100 g Tiefkühlerbsen
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Champignons
  • 100 g weißer Spargel
  • 50 ml Weißwein
  • 1 TL Senf
  • 250 ml Soja Sahne
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Margarine
  • 1 Zitrone
  • Öl 
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 25 g Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • ¼ Muskatnuss gerieben

 

Zubereitung

1. Reis zusammen mit 500 ml Wasser und 10 g Salz  zum kochen bringen. Den Reis ungefähr 15 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser vom Reis komplett aufgesogen ist.

2. Zwiebel fein würfeln. Möhre waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Champignons, falls nötig mit einem Küchenkrepp oder einem Pinsel, putzen und vierteln. Spargel waschen, schälen und in ein Zentimeter große Stücke schneiden. Jackfruit abgießen und auseinander rupfen. Die Kerne schälen und alles zusammen ordentlich in ein Sieb pressen um das Wasser herraus zu bekommen. Erbsen bereitstellen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Jackfruit-Stücke und Champignons dazugeben und kräftig anbraten. Danach Zwiebelwürfel, Möhrenstückchen und Erbsen dazugeben und das Gemüse zehn Minuten auf kleiner Flamme anschwitzen.

3. In einem Topf Margarine erhitzen und Mehl einrühren. Mit kalter Gemüsebrühe ablöschen und Sahne und Weißwein dazugeben. Senf einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Zitrone waschen und Abrieb von einer Hälfte reiben. Mit den Zesten und, je nach Geschmack, mit etwas Zitronensaft nachschmecken. Die Sauce jetzt auf kleiner Flamme ein viertel Stunde köcheln lassen.

4. Das Gemüse und die Jackfruit nun zur Sauce geben und vermengen. Mit dem Basmatireis und fein geschnittener Petersilie servieren.