Hauptgerichte

Knuspriges Hühnchen auf mediterranem Kartoffelpüree

By 12. Dezember 2018 Juli 17th, 2019 No Comments

Rezept für: 2 Portionen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für das Hühnchen

  • 2 Hühnerschenkel
  • 50g Butter
  • ½ Bund Thymian
  • 2 TL Zitronenabrieb
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für Kartoffelpüree

  • 500g Kartoffeln, mehligkochend
  • 50g Butter
  • Etwas Milch
  • 2 EL Pesto verde
  • 3 EL Tomaten getrocknet
  • 2 EL Pinienkerne
  • 20g Parmesan

Zubereitung:

1. Heizt den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vor. Zupft die Blätter von den Thymian-Stängeln und gebt sie mit der warmen Butter und dem Zitronenabrieb in eine Schüssel. Gebt außerdem Salz und Pfeffer dazu.

2. Vermengt alles zu einer Masse.

3. Nehmt euch die gewaschenen Hühnerschenkel und erzeugt mit einem Löffel eine Tasche zwischen Fleisch und Haut. Füllt diese nun mit der Butter und reibt die Schenkel von außen mit der Butter ein.

4. Gebt die Schenkel in eine Auflaufform und backt sie für 20 Minuten.

5. In der Zwischenzeit kocht ihr die geschälten Kartoffeln in Salzwasser gar.

6. Röstet außerdem die Pinienkerne in einer Pfanne und Reibt den Parmesan schon mal vor. Die Tomaten könnt ihr in Mundgerechte Stücke schneiden.

7. Gießt nach den 20 Minuten das Fett aus der Form der Schenkel ab, fangt es aber auf. Bestreicht die Schenkel mit etwas davon und backt sie für weitere 10 Minuten oder bis die Haut schön kross ist.

8. Gebt die Butter und das Fett von den Schenkeln für das Püree zu den abgegossenen Kartoffeln in den Topf und zerstampft sie zu einem Brei.

9. Um das Püree cremiger zu machen, rührt ihr langsam etwas Milch ein. Gebt nun die Tomatenstücke, Pinienkerne und den Parmesan dazu und verrührt alles.10. Hebt das Pesto unter, verrührt es aber nicht ganz.

Tipp: Statt der Kartoffeln bietet sich auch Kürbis oder Süßkartoffel an.