Snacks

Knusprige Mac and Cheese Bacon Muffins

By 26. Februar 2018 No Comments

Ach Bacon, was wäre die Welt nur ohne Dich? Aber wenn dann noch Mac and Cheese dazu kommt, wird’s richtig pervers-geil! Mit diesen Muffins könnt ihr die Kombination aus zwei, der leckersten Dinge der Welt auch noch überall mit hinnehmen.

Rezept für: 6 Muffins

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten für die Muffins

  • 200g Macaroni (vorgekocht)
  • 1 PK Bacon-Scheiben
  • 2 Eier
  • 40g Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Heizt den Backofen auf 175°C Umluft vor. Wenn ihr ein Muffin-Backform habt, nehmt ihr am besten das. Einzelne Muffin-Formen gehen aber natürlich auch! Kleidet diese dann mit einem Streifen Bacon um den Rand aus. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch noch einen zweiten Streifen auf den Boden der Form legen.

2. Verquirlt nun die Eier in einer Schüssel und gebt die Hälfte des Parmesans und Pfeffer dazu. Salzt die Masse nicht zu doll, da sowohl der Parmesan, als auch der Bacon und die Nudeln vom Kochen schon salzig sind.

3. Hebt nun die Pasta unter die Eiermasse, sodass alles gut miteinander vermengt ist und füllt die Masse in die Mulden der Form bzw. Förmchen. Verteilt nun den restlichen Parmesan über die rohen Muffins.

4. Backt die Muffins ca. 15 Minuten oder bis der Bacon kross und Muffins goldbraun geworden sind.

Tipp: Wer es etwas schärfer mag, kann noch eingelegte Jalapeños hacken und in die Muffinmasse geben.