Superfoods

Superfood Fakten: Kokosnuss

By 12. Juni 2015 November 13th, 2018 No Comments

Superfoods – Kokosnuss

Form und Aussehen

  • Kaum ein Superfood kann in so vielen unterschiedlichen Formen auftreten
  • Darunter zb.: Kokosmilch, Kokoswasser, Kokoszucker, Kokosraspeln
  • Kokosmus und Kokosöl

Herkunft

  • wächst in tropischen Küstenregionen wie Süd-und Mittelamerika, Afrika, Asien und den hawaiianischen Inseln

Vitamine & Nährstoffe

  • Ballaststoffe
  • vor allem B-Vitamine und Vitamin C
  • Mineralien (wie Kalzium, Kalium und Magnesium)
  • Aminosäuren
  • Antioxidantien
  • Elektrolyte

Wirkung:

  • Elektrolyte helfen das Immunsystem zu stärken
  • unterstützt die Vernichtung von schädlichen Bakterien und Viren
  • kann präventiv gegen Erkältungen, Grippe und Infektionen der Harnwege eingesetzt werden
  • sorgt für ein gesundes Herz
  • trägt positiv zur Fettverbrennung bei
  • gut für Zähne, Knochen, Haut und Haare
  • verdauungsförderlich

Funny Fact

  • Im 2.Weltkrieg sowie im Vietnamkrieg wurde das Kokoswasser sogar als Blutplasma-Ersatz verwendet.

Kombinationsmöglichkeiten

  • Mit dem Kokosmus könnt ihr euch in euren Shake oder Smoothie morgens aufpimpen. Außerdem könnt ihr es gut zum Backen, in Suppen, Saucen oder für Süßspeisen in der Kombination mit Schokolade verwenden

Fazit

Die Kokosnuss besteht zu rund 36 % aus Fetten, die wiederum aber sehr gesund sind. Ich habe mit einer Ernährungsberaterin darüber gesprochen, die tatsächlich meinte von pflanzlichen Fetten kann man aus gesundheitlicher Sicht nicht zu viel essen. Ich denke man sollte alles in einem gesunden Maß halten. Aber mal abgesehen von all den Nährstoffen und Vitaminen mit denen die Kokosnuss aufwartet, ist sie wesentlich gesünder als alle Lebensmittel die tierische Fette enthalten. Also lasst es euch schmecken!