BackenDessertsHerbst

Saftiger Kürbiskuchen

By 4. November 2019 No Comments

Rezept für: 1 Kuchen

Vorbereitungszeit: 45 Minuten

Zubereitungszeit:  90 Minuten

 

Zutaten für den Kuchen

  • 700g Hokkaido-Kürbis (fein geraspelt)
  • 150g Rohrzucker
  • 150g Zucker 
  • 300g gemahlene Haselnüsse 
  • 300g Mehl 
  • 5 Eier 
  • ½ Zitrone, davon Saft und Schale 
  • 2 Päckchen Backpulver 
  • 2 TL Zimt 
  • 1 Prise Salz 
  • Margarine und Semmelbrösel für die Form

Zutaten für die Deko

  • Schokoladenglasur
  • Walnüsse 

Zubereitung:

1. Beginnt damit den Kürbis fein zu raspeln. Danach trennt ihr die Eier und schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. Den Kürbis und das Eiweiß könnt ihr erstmal zur Seite stellen. 

2. Als nächstes vermischt ihr in einer großen Schüssel den Zucker, den Rohrzucker und die gemahlenen Haselnüsse. Das Mehl siebt ihr dazu und rührt dieses zusammen mit dem Zimt und dem Backpulver unter.

3. Den Kürbis und die Eigelbe mischt ihr jetzt unter die trockenen Zutaten. Sobald alles gut vermischt ist noch Schale und Saft einer halben Zitrone hinzugeben und ebenfalls unterrühren. 

4. Zuletzt hebt ihr den Eischnee unter die Masse.

5. Vor dem Backen müsste ihr eine Form mit Margarine fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, damit ihr den Kuchen auch wieder gut aus der Form bekommt. Danach könnt ihr den Teig in die Form geben und bei 180 Grad für etwa 75 Minuten backen. 

6. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist könnt ihr ihn mit der Schokolade und den Walnüssen nach belieben dekorieren.