Hauptgerichte

Speckknödelsuppe

By 5. November 2019 No Comments

Rezept für: 3 Portionen

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitungszeit:  50 Minuten

 

Zutaten für die Speckknödel

  • 3 Brötchen, am besten vom Vortag 
  • 150g Speckwürfel
  • 1 kleine Zwiebel 
  • Petersilie 
  • 25g Butter 
  • 1 Ei 
  • 150ml Milch (warm)
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Mehl 
  • 1l Brühe nach Wahl

Zubereitung:

1. Zuerst müsst ihr die Brötchen klein Würfeln und in eine Schüssel geben. Danach schneidet ihr die Zwiebeln klein und hackt die Petersilie. 

2. Die Butter gebt ihr in eine Pfanne und bratet Schinkenwürfel, sowie zwiebeln darin an, bis diese glasig sind. 

3. Den Inhalt der Pfanne und die Petersilie gebt ihr in die Schüssel zu den Brötchen. Ebenfalls dazu kommt die warme Milch, das Ei und etwas Mehl. Das alles verknetet ihr mit euren Händen zu einem gut formbaren Teig. Sollte der Teig zu weich sein, muss mehr Mehl rein, sollte er zu fest sein mehr Milch. 

4. Wenn alles gut verknetet ist kommen noch die Gewürze rein. Der Teig muss dann 30 Minuten ruhen bevor ihr etwa 6 Speckknödel daraus formen könnt. 

5. Bringt auf dem Herd einen Topf gesalzenes Wasser zum kochen. Darin lasst ihr die Knödel dann etwa 10 Minuten ziehen. Währenddessen könnt ihr auch eure Brühe warm machen, oder wahlweise selber kochen. 

 

Tipps für’s Anrichten: Die Knödel könnt ihr nach dem Kochen auf einem tiefen Teller zusammen mit der Brühe servieren und mit etwas frischer Petersilie garnieren.