Hauptgerichte

Vegane Lasagne

By 29. Januar 2020 No Comments

Rezept für: 4 Portionen

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten

1 Tasse rote Linsen
2 Gläser Marinara Sauce (ca. 710g)
1 Tasse Cashewnüsse (roh)
450g Tofu, schnittfest (mit Papiertüchern trocken gerupft)
1/2 Tasse Hefe
3 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
1 TL Salz
1 TL Basilikum, getrocknet
1 TL Orgenao
1/2 TL Knoblauchpulver
2-3 Tassen Babyspinat
1 Packung Lasagne Platten
Veganer Mozzarella

Zubereitung:

1. Als erstes kocht Ihr die Linsen. Dafür gebt ihr 1 Tasse rote Linsen mit 3 Tassen Wasser in einen mittelgroßen Top und lasst sie 20 Minuten köcheln. Die Linsen könnt hr danach in ein feines Sieb abgießen und in eine Schüssel geben. Anschließend gebt ihr beide Gläser Mariana Sauce hinzu und vermischt alles gut.

2. Während Ihr nun das Cashew-Tofu-Ricotta herstellt könnt ihr den Ofen auf 350°C vorheizen. Hackt zuerst die Cashewnüsse in der Küchenmaschine klein und fügt dann Tofu-Würfel, Hefe, Zitronensaft, Salz, Basilikum, Oregano und Knoblauch-Pulver  hinzu und vermengt alles, bis ein glatter Teig entsteht.

3. Nun müsst Ihr die Lasagne schichten. Gebt dazu zuerst etwa eine Tasse der Linsen mit der Marinara Sauce in eine Auflaufform (23cm x 33cm) und verteilt diese gleichmäßig auf den Boden.  Nun legt 4-5 Lasagneplatten (ungekocht) darauf. Danach verteilt ihr ca. die Hälfte der Cashew-Tofu-Ricotta Mischung auf den Nudeln. Darauf kommt dann ebenfalls die Hälfte des Spinats. Dann wieder etwa 1 Tasse Linsen-Marinara Sauce auf dem Spinat verteilen, 4-5 Lasagneplatten darauf geben und die restliche Ricotta Mischung über die Nudeln geben. Dann den restlichen Spinat verteilen und nochmals 4-5 Lasagneplatten oben drauf legen.  Nun nur noch den Rest der Sauce gleichmäßig auf die Nudeln verteilen und die Lasagne ist fertig für den Ofen.

4. Die Form müsst Ihr jetzt fest mit Folie abdecken und dann für 1h Backen. Vor dem Anschneiden und Servieren solltet Ihr die Lasagne allerdings 15 Minuten auskühlen lassen.