Vegetarisch

Veganes Köttbular

By 8. April 2020No Comments

Rezept für: 3 Portionen

Vorbereitungszeit: 60 Minuten

Zubereitungszeit:  20 Minuten

 

Zutaten für Veganes Köttbular

  • 400 g Kichererbsen (Dose)
  • 100 g TK Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 2-3 Paprika
  • Handvoll Grünkohl
  • 1 TL Brühpulver
  • 40 g Reismehl
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf
  • 6-7 EL Milch (in meiner Version: Reismilch)
  • 60 ml Olivenöl
  • 3 EL Mehl
  • 450 ml Sojamilch
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Balsamico Essig so
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Messerspitze pflanzliche Butter

Zubereitung Köttbular:

1. Die Kichererbsen abgießen und für 20-25 Minuten kochen, bis sie weich sind.
2. Dann könnt ihr die Erbsen für ca. 5 Minuten in heißem Wasser kochen und die Zwiebeln, den Knoblauch, die Paprika und den Grünkohl ebenfalls fein hacken.
3. Das Gemüse (außer die Kichererbsen) in Öl dünsten und für circa 5-7 Minuten bei schwacher Hitze braten. Währenddessen können schon einmal die Bandnudeln gekocht werden.
4. Dann könnt Ihr die Kichererbsen mit Reismehl und Milch vermixen, bis eine cremige Masse entsteht und das gebratene Gemüse unterheben.
5. Mit Gewürzen abschmecken und mit feuchten Händen Bällchen formen und diese in ausreichend Fett braten.

 

Zubereitung Sauce:

1. Das Olivenöl und das Mehl in einem Topf mit dem Schneebesen verrühren und erhitzen.
2. Dann nach und nach die Milch dazugeben. Rühren bis die Sauce eingedickt ist.
3. Sojasauce, Balsamicound Muskatnuss hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Perfekt wird die Soße mit ein bisschen pflanzlicher Butter.