Desserts

Veganes Tiramisu

By 26. März 2020No Comments

Ich liebe Tiramisu! Aber ohne Ei und Mascarpone habe ich es bisher noch nie gegessen. Deshalb hat mich die heutige Challenge besonders gefreut und auch die Löffelbiskuits durch selbstgemachten Biskuit ersetzt. Ob mir dieses Experiment geglückt ist, seht ihr hier. 🙂

Rezept für: 4 Portionen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit:  60 Minuten

Zutaten für den Biskuit

  • 225g Mehl
  • 170g Zucker
  • 250ml Sprudelwasser
  • 50ml Rapsöl
  • 1Pck Backpulver
  • 1Pck Vanillezucker 

Außerdem

  • Puderzucker
  • 100ml Espresso
  • 3 EL Amaretto
  • 400g pflanzlicher Joghurt
  • 200g aufschlagbare pflanzliche Sahne
  • ½ Zitrone (Abrieb)

Zubereitung des Biskuits

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Backpulver

3. Öl und Wasser hinzufügen und unterrühren.

4. Auf mittlerer Stufe auf einem gut gefetteten und bemehlten Backblech backen.

Zubereitung

1. Espresso kochen, abkühlen lassen und mit dem Amaretto verrühren.

2. Die pflanzliche Sahne aufschlagen und unter den Joghurt heben. Den Abrieb einer halben Zitrone hinzugeben und nach Belieben Puderzucker einsieben. 

3. Den Biskuit in die Form geben, mit Espresso bestreichen, Creme drauf, so oft bis die Form voll ist. 

4. Zum Schluss alles mit Kakao bestreuen. 

Das Tiramisu am Besten über Nacht ziehen lassen. 🙂