BackenDessertsSnacks

Wiener Apfelstrudel

By 30. Juni 2015Juni 11th, 2019No Comments

Wiener Apfelstrudel - Original Rezept feat. Mrs Flury (HD)

Eine österreichische Spezialität die  Wiener Herzen höher schlagen lässt! Doch in Deutschland sucht man einen echten Wiener Apfelstrudel wie lustige Witze in einem Programm von Mario Barth. Also muss man ihn ganz einfach selber machen!

Zutaten

  • 100g Semmelbrösel
  • 50g Butter
  • 100g Zucker
  • 10g Zimt
  • 170g Rosinen
  • 10g Zitronensaft
  • 450g Äpfel
  • 1 Schuss Rum
  • 1 Pkg. Blätterteig

Zubereitung

1. Butter in der Pfanne erhitzen, die Semmelbrösel beimengen und goldbraun rösten. Zimt und Zucker vermischen. Butterbrösel Zimtzucker, Rosinen, Zitronensaft und Äpfel mit einem Schuss Rum vermengen.

2. Den Teig mit der Fülle bestreuen und mithilfe eines Tuches vorsichtig einrollen.

3. Backofen auf 190 Grad vorheizen und den Strudel goldbraun backen. Nach dem Backen sofort mit heißer Butter bestreichen.

4. 30 min Ruhen lassen bevor ihr ihn anschneidet (auch wenns hart ist;)) und mit Puderzucker bestäuben.

TIPP: Achtet darauf, dass die Äpfel nicht zu wässrig, sondern eher trocken sind, damit der Strudel schön knusprig bleibt.
In Österreich wird der Apfelstrudel pur genossen, wenn überhaupt kommt noch eine Haube Schlagobers daneben.
Lasst´s euch schmecken!