HauptgerichteVegetarisch

Leckere Basis für Bratreis mit Erbsen und Ei

By 8. Januar 2019 Juli 17th, 2019 No Comments

3 leckere Rezepte für eure Reisreste 🍚

Rezept für: 4 Portionen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten für den Bratreis:

  • 400g Reis, gekocht und kalt
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 Zwiebel
  • 150g Erbsen, tiefgekühlt
  • 2 Karotten
  • 1 Chili
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2cm Ingwer, frisch
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 Eier

Zubereitung:

1. Hackt die Zwiebel fein, würfelt die Karotten in etwa 1cm große Würfel und reibt den Ingwer mit einer feinen Reibe. Schlagt beide Eier in einer Schüssel und verquirlt sie.

2. Gebt das Öl in eine Pfanne und erhitzt es. Nun gebt die Karotten mit dazu und bratet sie etwa 1 Minute scharf an. Dann gebt ihr die Zwiebeln und Erbsen dazu. Wenn die Karotten gar sind gebt ihr den gerieben Ingwer dazu und bratet ihn noch kurz mit an.

3. Schiebt alles in der Pfanne auf eine Seite und bratet auf der anderen das Ei an. Dabei verrührt ihr es mit einem Pfannenwender immer wieder. Sobald das Rührei fest wird vermengt ihr es mit dem Gemüse.

4. Gebt nun den Reis und die Sojasauce dazu und vermengt alles unter rühren, bis der Reis beginnt kross zu werden.

5. Schneidet die Chili und die Frühlingszwiebel in feine Ringe und mengt sie unter, sobald ihr die Pfanne von der Platte genommen habt.

Tipp: Wer mag hackt noch ein paar Cashews grob und brät sie mit an.