HauptgerichteHerbst

Kürbisgnocchi mit Salbeibutter

By 24. August 2020No Comments

Rezept für: 4 Portionen 
Vorbereitungszeit/Zubereitungszeit: 60 Min

 

Zutaten für Kürbisgnocchi mit Salbeibutter

  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 300 g Butternutkürbis
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 50 g Parmesan
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Ei
  • 6 Stiel(e) Salbei
  • 50 g Butter

Zubereitung:

1.Kartoffeln und Kürbis schälen, in grobe Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen. Kürbis zusammen mit den Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2. Parmesan reiben, zusammen mit dem Mehl, der Speisestärke und dem Ei zur Kürbis-Kartoffelmasse geben und zu einem glatten Teig verkneten. Ist der Teig zu flüssig, noch etwas Stärke oder Mehl zufügen. Den Teig portionsweise auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 2 cm dicken Strängen ausrollen. Diese mit einem Messer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und mit einer Gabel das typische Gnocchi-Muster vorsichtig aufdrücken.

3. Kürbisgnocchi in einem Topf mit siedendem Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.

4. Salbei waschen, trocken schütteln und fein hacken. Butter erhitzen, den Salbei zufügen und einmal aufschäumen lassen. Über die Gnocchi gießen.

 

Tipp: 

Idee für’s Anrichten: Etwas Salbei und Parmesan-Raspeln über die fertigen Gnocchi streuen