HauptgerichteVegetarisch

Schnelle Frittata mit Spaghetti

By 26. Februar 2018 No Comments

Gerade von Spaghetti kocht man gerne mal zu viele. Natürlich gibt es etliche Möglichkeiten, Portionen der Pasta Nr. 1 (oder eher Nr. 3 – kleiner Pasta-Witz) zu bemessen, aber seien wir doch mal ganz ehrlich: Wer macht das schon? Keiner, richtig! Hier also ein Rezept, mit dem übrige Spaghetti zum Hochgenuss werden, anstelle sie einfach in der Mikrowelle aufzuwärmen:

Rezept für: 2 Portionen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten für die Frittata

  • 200g Spaghetti (vorgekocht)
  • 2 Eier Größe L
  • 20g geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten (z.B. reines Pflanzenöl)

Zubereitung:

1. Heizt den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vor.

2. Nehmt euch eine Schüssel und schlagt die Eier hinein. Reibt nun den Parmesan dazu und verquirlt alles mit einer Gabel.

3. Salzt und pfeffert die Masse und gebt die Pasta dazu. Gerade beim Salz solltet ihr vorsichtig sein, da die Spaghetti vom Kochen im Salzwasser und der Parmesan schon recht salzig sind.

4. Bratet die rohe Frittata nun mit etwas Öl in einer feuerfesten Pfanne an. Sobald die Unterseite kross wird, solltet ihr die Pfanne in den Backofen stellen, sodass das restliche Ei durchstocken kann. Das sollte ca. 5 Minuten dauern.

Tipp: Speck-Freunde können erst Bacon-Würfel in der Pfanne anbraten und dann die Frittat-Masse drauf geben.